Referenzen
Ein kleiner Auszug aus unseren zufriedenen Kunden

Haus W. (Rohrbach)

 

Der Wunsch der Hausbesitzer war eine Hausautomatisierung rein auf Loxone-Basis. Ziel der Automatisierung ist, dass der Großteil des Tagesablaufs voll automatisch erfolgen soll à Also ein „normales Smart Home“ 
 
Folgende Punkte wurden umgesetzt
 
Beleuchtung:
Je nach Tageszeit und Helligkeit wird in allen Räumen die Beleuchtung aktiviert, deaktiviert und gedimmt. Die gesamte Beleuchtung des Hauses ist über verschiedene „Szenen“ steuerbar. Ein Klick genügt und das gesamte Haus steuert die Beleuchtung z.B. für einen gemütlichen Abend auf der Couch mit einem Glas Rotwein. Ab Abend kann die Beleuchtung sich automatisch ab einer bestimmten Uhrzeit auf ein Minimum reduzieren.
 
Beschattung:
Vollautomatische Raffstores helfen bei der Klimatisierung des Hauses und einer angenehmen Privatsphäre. Am Morgen fahren alle Raffstores (außer in den Schlafräumen à man will ja noch nicht geweckt werden!) hoch. Während des Tages, je nach Temperatur und Sonnenstrahlung werden die Räume beschattet. Mit der Abenddämmerung schließen alle Raffstores automatisch wieder. Es können natürlich auch alle Raffstores per Taster, Handy oder Tablet einzeln gesteuert werden.
 
Musik:
In allen Räumen wie Bad, WC, Wirtschaftsraum und Büro wird automatisch bei Betreten die Lieblingsmusik gespielt. Ebenso ist die Steuerung über App möglich! In Küche und Esszimmer erfolgt die Steuerung ausschließlich über die Loxone-App. Die Heimkinoanlage im Wohnzimmer wurde genauso in die Loxone-Musikwelt integriert.
 
Heizung:
Durch die Einzelraumregelung ist jeder Raum im Haus individuell temperierbar, den in jedem Raum gibt es eine andere Wohlfühltemperatur (z.B. Bad 22°C, Wohnzimmer 20°C usw.). Auch kann sich die Temperatur für die Nacht in jedem Raum einzeln zu anderen Uhrzeit absenken.
 
Alarm:
Bei unerwünschten Zutritt gibt es 3 Alarmstufen
Stiller Alarm: Anruf aufs Handy
Optischer Alarm: alle Raffstores fahren hoch und das ganze Haus blinkt
Akustischer Alarm: über alles Lautsprecher ertönt ein Alarmton
Die Alarmanlage aktiviert sich durch einen einfachen Tastendruck oder per App beim Verlassen des Hauses. Beim Betreten des Hauses durch den Ekey-Fingerprint wird der Alarm wieder deaktiviert!
 
Fernsteuerung:
Das Haus ist auch über das Handy von unterwegs steuerbar. Ein Paketdienst kommt - durch die Gegensprechanlage Intercom hat man alles im Blickfeld, kann die Haustür öffnen, Paket rein, fertig! Oder Sie kommen früher aus dem Urlaub nach Hause. Über das Handy können Sie das Haus aus dem Schlafmodus holen und alles ist wollig warm, beleuchtet und gemütlich wenn sie nach Hause kommen.
 
Urlaubmodus:
Über einen Taster oder die App können die Anzahl der Urlaubstage definiert werden. Die Heizung senkt sich ab und die Anwesenheitssimulation (durch z.B. unregelmäßige Beleuchtung, öffnen und schließender Raffstores wird Anwesenheit simuliert um Einbrecher abzuschrecken) wird aktiviert. Nach Urlaubsende ist das Haus wieder wollig warm!
 
Raum aus:
Durch einen Doppelklick auf die Lichttaste werden Licht und Musik im Raum ausgeschaltet.
 
Haus verlassen:
Durch 3-fach-Klick auf den Taster beim Eingang oder Garage werden alle Lichter, Musik und Stromverbraucher abgeschaltet und die Alarmanlage aktiviert.
 
Specials:
Sollte die Garage nach Abenddämmerung noch offen sein, gibt es eine Mitteilung über die Loxonelautsprecher oder per Nachricht auf Ihr Handy
Partner-Sleep-Modus: Präsenzmelder und Farblicht unter dem Bett, ermöglichen ein Aufstehen bzw. zu Bett gehen, ohne den Partner zu wecken!
Fernseher, Verstärker und Reciever werden durch einen Click auf Tablet oder Handy eingeschaltet. Es liegt nur mehr eine Fernbedienung auf dem Tisch!
Aktivierung des Außenalarms durch Taste neben dem Bett.

Elektroplanung und -installationen wurden von Elektro Kneidinger umgesetzt. Lichtkonzept sowie Küche und Bad ist Innenarchitektur LEIBEZ Interieur Design verantwortlich.
Vielen Dank meinen Partnern für die tolle Zusammenarbeit!


Smart your home by RoWa!

Fotos: www.martinproell.com​

 

Lassen Sie sich inspirieren



« Zurück