Arbeiten bei uns
Herz & Hirn

Automatisieren mit Herz & Hirn

Laut Flowingdata.com verbringen wir rund 3 716 Tage unseres Lebens in der Arbeit. Eine beachtliche Zahl, die aber im Vergleich zu 8 000 Tagen Schlaf verschwindend gering erscheint.

Trotzdem liegt uns bei ROWA am Herzen, dass sich diese 3 716 Stunden nicht wie weitere Stunden im Dämmerzustand anfühlen. Sie sollen sich höchstens wie ein Traum anfühlen, aus dem du nicht mehr erwachen möchtest.

„Deine menschliche Umgebung ist es, die das Klima bestimmt.“
Mark Twain

  RoWa Automation - RoWa Familie


Herz


Du als waches und aktives Mitglied der „ROWA-Familie“ bist ein wichtiger Teil unseres funktionierenden Rades. Deshalb steht bei ROWA an oberster Stelle, dass du dich als Mitarbeiter wohlfühlst. Bei ROWA pflegen wir einen familiären Umgang, der sich auch in regelmäßigen „Familienzusammenkünften“ zeigt. Fixpunkte im Jahr sind hier vor allem der Betriebsausflug, die Tischreservierung beim „Fest des Jahres“ und die Weihnachtsfeier.

Unser Familienoberhaupt Hermann sorgt außerhalb der offiziellen Treffen auch gerne für das leibliche Wohl der Mitarbeiter durch ein (mehrmals) wöchentlich serviertes Frühstück oder eine Versorgung mit tiefgekühltem Eis im Hochsommer.

Diese kleinen Aufmerksamkeiten sollen zeigen, dass dein Einsatz nicht selbstverständlich ist und wir froh sind, dich zur ROWA-Familie zählen zu können. Denn dein Einsatz und deine Leidenschaft sind ausschlaggebend für das Bestehen von ROWA und demzufolge ist ein Erfolg von ROWA auch gleichzeitig DEIN Erfolg.

 

Hirn


Doch nicht nur die menschliche Komponente ist bei ROWA unerlässlich – wir haben auch was in unseren hübschen Köpfchen. Deshalb ist uns die stetige Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter ein besonders Anliegen. Mit viel Grips und großem Herzen stehen wir neuen Herausforderungen gegenüber und unterstützen uns gegenseitig.

Wir sind ein junges und dynamisches Team, das sich stets weiterentwickelt und daher Mitarbeiteranliegen und Verbesserungsvorschläge herzlichst entgegennimmt. ROWA hat für seine „Familienmitglieder“ immer ein offenes Ohr, denn wir pflegen eine freundschaftliche Gesprächskultur. Infolgedessen stehen wir auch mit den Mitarbeitern auf den Baustellen im ständigen Kontakt und Austausch.