VIBN
virtuelle Programmierung

VIBN

Virtuelle Inbetriebnahme


Bei der virtuellen Inbetriebnahme (VIBN) einer Anlage werden die Ergebnisse der geometrischen Simulation inklusive der erstellten Offlineprogramme und der darin enthaltenen Logik gegen die SPS Programme getestet.
Durch die virtuelle Inbetriebnahme wird der Zeitaufwand bei der realen Inbetriebnahme der Anlagen signifikant gesenkt, da logische Fehler in den Offline-Programmen im Zusammenspiel mit den SPS-Programmen frühzeitig erkannt und behoben werden können. Aufgrund dieser Vorgehensweise wird sichergestellt, dass neben einzelnen Robotern und Vorrichtungen innerhalb eines Schutzkreises auch komplexe Zusammenhänge bezüglich Materialfluss, Roboter- und Peripheriesteuerung über mehrere Zellen hinweg im Linienkontext auf Funktion geprüft werden. Ebenso werden Aufbaufehler der Anlage sowie Probleme, die nur auf der Baustelle erkannt wurden, entdeckt und können vor dem Anlagenaufbau relativ kostengünstig korrigiert bzw. angepasst werden.

VIBN macht besonders Sinn beim Testen komplexer Abläufe, die ansonsten auf der Baustelle erst zu späteren Zeitpunkt überprüft werden können - somit ist ein frühzeitiges Erkennen von Fehlern möglich und ein kostengünstiges Gegenwirken!

  RoWa Automation - Virtuelle Inbetriebnahme


 
 
  • Leistungen

    Beratung, Planung, Simulation und Inbetriebnahme vor Ort.

  • Referenzen

    Erfolgreiche Projekte für zufriedene Kunden.

  • Partner

    Zuverlässig und kompetent: Wir arbeiten zusammen.

  • Anfrage

    Unverbindlich informieren, kompetent beraten.